Kantor KMD Johannes Quack

Kantor KMD Johannes Quack von der Antoniterkirche Köln

Johannes Quack wurde 1959 im niederrheinischen Anrath geboren. Nach dem Abitur studierte er evangelische Kirchenmusik am Robert-Schumann-Institut Düsseldorf (Orgelklasse Johannes Geffert). Im Anschluss an das staatliche A-Examen legte er bei Professor Hans-Dieter Möller das Konzertexamen Orgel ab. Es folgten weiterführende Studien in London bei Nicolas Kynaston.

Von 1988 bis 1990 war Johannes Quack Kantor der Martin-Luther-Kirche in Bad Orb, seit 1990 ist er Kirchenmusiker an der Antoniterkirche in Köln. 2011 wurde er zum Kirchenmusikdirektor (KMD) ernannt. Mit diesem Ehren-Titel zeichnet die Evangelische Kirche Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker für überragende Leistungen auf kirchenmusikalischem Gebiet aus, deren Wirksamkeit weit über die eigene Gemeinde hinausgeht.
Seine Konzerttätigkeit führte Johannes Quack nach England, Schweden, Dänemark, Italien, in die Niederlande und in die USA.

Sie möchten Johannes Quack kontaktieren? Nutzen Sie bitte unser Kontaktformular!