Jazz-Gottesdienst mit Tamara Lukasheva im Rahmen des Kirchenmusikfestivals "Psalmtöne"

"... du bist mein Gott, den ich suche ..." ist der Titel eines besonders musikalisch gestalteten Gottesdienstes mit Tamara Lukasheva in der Antoniterkirche, Schildergasse 57, am Sonntag, 13. Oktober 2019, 18 Uhr. Im Mittelpunkt stehen Lob, Klage, Hoffnung im Buch der Psalmen. Liturgie: Pfarrer Markus Herzberg.
Jazz-Gottesdienst mit Tamara Lukasheva im Rahmen des Kirchenmusikfestivals "Psalmtöne"

Tamara Lukasheva ist eine ukrainische Sängerin, Pianistin und Komponistin. Sie studierte in Odessa und Köln, trat als Sopranistin in den Opernhäusern der Ukraine auf und war fünf Jahre lang als Solistin in einer von Nikolay Goloshapov geleiteten Bigband tätig. Seit 2010 lebt Tamara Lukasheva in Köln und hat hier u.a. mit Sebastian Scobel, Matthias Schriefl und Jens Düppe gearbeitet. 2012 und 2013 war sie Mitglied im Bundesjazzorchester. Lulasheva tourte nicht nur in der Ukraine und in Deutschland, sondern auch in Bulgarien, Ungarn, Polen sowie Mittelamerika. 2015 gründete sie mit Filippa Gojo, Reza Askari und Dierk Peters die Gender Balance Band.

Weitere Informationen
zurück